Überspringen zu Hauptinhalt

Evolutionspädagogik®

Alle Menschen sind begabt – viele haben aber Lernblockaden.

Zeichnung EVO-Stufen der Evolutionspädagogik®
Gerlind Landa 2020
Zeichnung EVO-Stufen der Evolutionspädagogik®
Gerlind Landa 2020

„Ich kann mich nicht konzentrieren“, „Ich vergesse schnell, was ich gelernt habe“ oder „Ich habe Angst zu versagen“ sind typische Aussagen von Menschen mit Lernblockaden.

Evolutionspädagogik® hilft Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die bei der Aufnahme, der Verarbeitung und Wiedergabe von Wissen und Fertigkeiten Schwierigkeiten haben. Modernste pädagogische Kommunikationsmethoden mit neuesten Erkenntnissen aus der Gehirnforschung definieren den Begriff „Evolutionspädagogik®“.

Ein wesentliches Merkmal der Methode ist, dass nicht an Defiziten gearbeitet wird. Stattdessen werden die Lern- und Verhaltensblockaden identifiziert und die „Bahnen“ zu den eigentlichen Talenten und Fähigkeiten freigelegt.

„Bevor man lernt, auf einem Instrument zu spielen, muss es gestimmt werden“.

Lern- und Verhaltensprobleme sind sehr häufig auf sogenannte neurologische „Verschaltungen“ (Blockaden) zurückzuführen. Diese verhindern, dass der Betroffene Fähigkeiten zeigen und optimal einsetzen kann.

Die Lösung der Probleme liegt in der Bewegung.

In der Beratungsarbeit analysiert der Trainer Störungen und Blockaden im Lern- und Sozialverhalten. Mit speziell abgestimmten Bewegungsübungen lassen sich die Störungen und Blockaden abbauen, bestimmte Gehirnbereiche werden neu miteinander vernetzt. Dadurch verbessert sich die Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit des jeweiligen Menschen. Er wird in sein „Gleichgewicht“ zurückgeführt. Individuelle Fähigkeiten werden zur Entfaltung gebracht, Konflikte gelöst und spezifische Lebensprobleme bewältigt.

„Bewegung ist das körperliche Ventil, durch das der Körper wieder ins Gleichgewicht finden kann“.
John J. Ratey

Evolutionspädagogik® ist eine Kombination aus modernen Kommunikationstechniken auf der Basis neurologischer Erkenntnisse. Mit Modellen aus Pädagogik, Evolutionslehre, Philosophie, Natur und Kunst können individuelle Stärken eines Menschen entdeckt und zur Entfaltung gebracht werden. Ziel ist es, die persönliche Lebenskompetenz zu stärken.

An den Anfang scrollen